Bis zum Sommer: Straßenfeste, Aktionswochen, Informationen

Das erste Treffen für einen „AK Keine Rendite mit der Miete“ in Friedrichshain hat diese Woche stattgefunden. Die Resonanz war überschaubar.

Die Straßenfeste im August in der Richard-Sorge-Straße und Kreutzigerstraße wollen wir für weitere Vernetzungen nutzen. Es gibt bereits Kontakte aus den Vorjahren zu den Veranstalter_Innen. Wichtig ist uns die Thematisierung von Zwangsräumungen. Laut Statistik gibt es täglich 20 Zwangsräumungen in Berlin. Davon wohl auch einige in Friedrichshain. Das soll nicht länger ohne Öffentlichkeit stattfinden.

Die Mieter_innen in den Stalinbauten Frankfurter Allee planen noch vor den Sommerferien ein Straßenfest. Zeitlich passt das, denn Ende Juni ist eine bundesweite Aktionswoche „Keine Rendite mit der Miete! Die Stadt gehört allen!“ geplant. Es gibt bereits Vorbereitungsgruppen in mindestens 12 Städten. Möglich wäre, in dieser bundesweiten Aktionswoche einen weiteren Stadtteilspaziergang zu organisieren, vielleicht an andere Orte, mit anderen Informationen und diesen auch für Infoflyer für Folgeaktionen (Infostände auf Straßenfesten etc.) zu nutzen.

Die Bezirksgruppe Friedrichshain der Berliner Mietergemeinschaft trifft sich übrigens als offen arbeitende Arbeitsgruppe jeden 3. Montag im Monat um 20:15 Uhr im Mieterladen, Kreutzigerstr. 23. Großes Thema hier ist dort ein Überblick zu Friedrichshainer Mietwohnungen die als Ferienwohnungen genutzt werden, zu bekommen.

In der Radiosendung des Mieterladen am 21.05. auf 88,4 wird der Mietrechtsanwalt Wilhelm Lodde zu Gast sein, um über das neue Mietrecht zu sprechen.

Wir werden hier über neue Treffen informieren. Wenn ihr auf unseren Newsletter wollt, dann schreibt uns über das Kontakt-Formular.